Kooperation

„Ich wähle Kooperation“, denn gemeinsam sind wir stark. So war es schon immer und sollte es in Zukunft noch viel mehr sein. Immer mehr erlebe ich diesen positiven Aufwind, wenn Menschen aufeinander treffen, welche auf Kooperation ausgerichtet sind. Sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam wachsen, kann so viel Freude erzeugen.

So denke ich auch als Yoga-Lehrer. Hier ein Beispiel: Kursteilnehmer dürfen ihren Lehrer wählen – wenn ich nicht passe, dann ist das so. Andere Yoga-Lehrer:innen sind deshalb trotzdem keine Konkurrenz, sondern Kollegen. Man „matched“ nicht immer – im Privaten, sowie im Geschäftlichen – das ist normal. Deshalb braucht es dennoch keinen Konkurrenz-Gedanken, sondern einfach nur urteilsfreies Abgrenzen und Distanzieren.

Es ist kein Geheimnis, dass die „Dingen“, mit denen man sich gedanklich & emotional beschäftigt, mehr und mehr Form annehmen (Gedanken werden Dinge). Somit ist es schon fast unlogisch, in „Konkurrenz“ zu denken, denn wenn ich zu viel Fokus auf meine „Mitspieler“ richte, schenke ich ihnen somit meine wertvolle Energie – Energie, welche man für sich selbst gut gebrauchen und nutzen kann.

Je mehr wir in Kooperation denken und handeln, desto mehr kann ein friedliches Miteinander entstehen. Quotes wie, „Leben und Leben lassen“ oder „Dem Anderen sein Anders sein Lassen“ helfen mir dabei, diese friedvolle Haltung nachhaltig zu integrieren.

#readyforthenextlevel
#nextlevel
#shift

🅝 🅐 🅜 🅐 🅢 🅣 🅔 ⠀⠀
and do some Yoga 🌿

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s